• janinmelching

"The Team" siegt auswärts im Spitzenspiel gegen Nierstein mit 3:4


Ersatzgeschwächt und mit einigen angeschlagenen Spielern ging es am vergangenen Sonntag nach Nierstein. Mit Spielbeginn setzte unser Team Nierstein stark unter Druck und erspielte sich einige gute Torchancen. Leider fehlte es oft an Präzision. In der 36. Spielminute gelang Sasa Rami der Treffer zum 0:1. Er verwertete eine Eckballflanke von Mahir Sahin mit dem Kopf. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit änderte sich am Gesamtbild wenig. Unsere Elf bestimmte das Tempo und legte in der 47. Spielminute das 0:2 durch Mahir Sahin nach einem direkt verwandelten Eckball nach. Nierstein konnte in der 59. Spielminute zum 1:2 verkürzen.

Unsere Adler schafften es mehrmals nicht das 1:3 zu erzielen, indem Torchancen nicht ausgenutzt wurden. So sorgte ein Eigentor in der 70. Spielminute für das 1:3.

Doch innerhalb von 5 Minuten schaffte Nierstein den Ausgleich zum 3:3. Zur Erlösung kam es in der 86. Spielminute als Sasa Rami zum 3:4 nach toller Vorarbeit von Monir Houmami einschob.

In einem aufregenden Spiel trotz dem Auslassen von Topchancen gingen unsere Männer als verdienter Sieger vom Platz.

Men of the Match war Andre Resler, der eine starke Leistung in der Innenverteidigung zeigte.

Wir möchten uns beim VFR Nierstein für die Gastfreundlichkeit bedanken.


Tore:

36. Min Sasa Rami

47. Min Mahir Sahin

70. Min Eigentor Nierstein

86. Min Sasa Rami



Aufstellung:

L.Palazzotto / Rami / Toure / Abdul Aziz / C. Sahin / Houmami / Namvar /

M. Sahin / Bildik / Resler / Hussein / Malzer / Mrse









39 Ansichten

JUGEND POWER

Unsere Jugend ist das Fundament. Alle Spieler haben einen Namen und wir kennen jeden persönlich.

NEWSLETTER

© 2020 by Talentsportverein Mainz e.V. | Impressum & Datenschutz